Digitale Baustelle

Immer weiter setzt sich der Begriff, zumindest in vielen Gesprächen, durch. Aber was bedeutet das überhaupt und was bringt mir das als Unternehmen? Schließlich hat es doch die letzten 30 Jahre auch ohne Computer, Abrechnungssoftware, GNSS, Maschinensteuerungen und auch ohne 3D funktioniert!

Das ist sicher richtig und Sie können auch weiterhin ohne all das arbeiten. Aber warum existiert das dann alles? Und wo führt mich das als Unternehmen hin?

Um es einfach, aber klar zu sagen – in die Zukunft.

Vor allem wird Ihr Unternehmen wettbewerbsfähiger und rentabler.

Sie sehen eventuell in vielen Bauzeitschriften viele Berichte über das Thema, das Kürzel BIM steht da auch immer wieder mal, viele Anzeigen von verschiedensten Softwareanbietern, die Ihnen Zeit- und Kostenersparnis versprechen. In vielen Fällen wird das sogar so sein. Aber was in der ganzen Menge ist denn nun das Richtige für mich. Es ist zum Haare raufen, denn schließlich wollen die ja alle nur mein Geld!!! Denken Sie manchmal so? Verstehen wir. Denn der Ablauf, Ihr Unternehmen digital zu machen, ist keine Sache, die innerhalb weniger Tage funktioniert. Das ist ein Prozeß, u.U. über Monate oder gar Jahre. Und das soll ich mir mit Mitte 50 noch antun?

Ja, denn Sie nutzen sicherlich auch ein Smartphone; ein Auto, welches Sie mit allen wichtigen Informationen versorgt, damit Sie sicher unterwegs sind; sowie kaufen mal schnell im Internet irgendwelches Werkzeug, weil es ja so einfach ist.

Aber was bringt mein Unternehmen und mich denn nun nach Vorne?

Genau das können wir Ihnen zeigen.

Was bringt es, mein Baugewerbe zu digitalisieren?

Dazu müssen Sie verstehen, das es zwei Bereiche gibt, die in der Baubranche digitalisiert werden sollten.

Das ist einmal das Büro, wo Sie ja schon mal voraussichtlich Computer nutzen, um den täglichen „Papierkram“ zu bewältigen. Wobei das nur der Anfang ist. Und dann ist da die Baustelle, welche nun ebenfalls digitalisiert wird. Dabei ist zu beachten, das die Übergange fließend sind und einige Abläufe nur in der Kombination Sinn macht. Beispiel 3D Maschinensteuerung.

Die Digitalisierung im Büro kann beispielsweise in der Abrechnung, der digitalen Zeiterfassung und Bautagesberichte, der Erstellung digitaler Projektdokumentationen für Auftraggeber, sowie der allgemeinen digitalen Kommunikation im Büro, genutzt werden. So lassen sich unter anderem Zeit und Ressourcen schonen bzw. gezielter einsetzen.  

Sicher ist auch, das in der Zukunft weitere Varianten dazukommen und die vorhandenen Möglichkeiten weiter entwickelt werden ist sicher. Hier sind allen voran BIM (Building Information Modeling) – zu deutsch: Bauwerksdatenmodellierung – und die Weiterentwicklung der digitalen Maschinensteuerung  zu nennen. Die Bereitschaft sich der digitalen Welt zu stellen ist Voraussetzung für eine langfristige Integrität im Unternehmen. In der Digitalisierung liegt die Zukunft. Doch Digitalisierung nur weil es viele machen, ist nicht zielführend. Sie müssen schon wissen, warum und wofür.

Es muss also vorab analysiert werden, welche Maßnahmen sinnvoll sind und wo dabei Stärken und Schwächen liegen. Nur so lassen sich Prozesse entwickeln und integrieren, die den Erfolg des Unternehmens vorantreiben und nebenbei den Austausch mit Auftraggebern vereinfachen und fördern.

Dokumentationsunterlagen bestehen im Allgemeinen aus Plänen, Aufmaß-Listen, Lieferscheinen, Bautagesberichten, Rapporten, Bodengutachten, Fotos, Prüfzeugnissen, Produktdatenblättern, Videos von z. B. Kanalbefahrungen, sowie  Aufbau- und Wartungsanleitungen. Doch welches ist das passende Dateiformat für das jeweilige Dokument?

Das lässt sich heutzutage alles recht einfach in digitaler Form darstellen. Wir zeigen Ihnen wie.

Nutzen Sie unseren Digitalisierungs-Service für Ihr Unternehmen. Nach einer Bestandsaufnahme setzen wir genau da an, wo Sie stehen. Und führen Sie und Ihr Unternehmen in die digitale Zukunft. Schritt für Schritt!

  • Erleichterung der täglichen Arbeit aller Mitarbeiter
  • Verschwendung vermeiden
  • Zeitaufwand reduzieren
  • Kosten reduzieren

Zusammen mit unserem Partner, der 5D-Schmiede aus Osnabrück, unterstützen wir Sie genau bei diesem Weg, wobei Sie bereit sein müssen, diesen Weg zu gehen. Denn dieser Weg ist eine Reise. Über Wochen oder Monate.